Projekte / Speisingerstrasse

Wohnbau

Der Wohnbau an einer stark befahrenen Kreuzung wurde als Laubenganghaus ausgeführt mit Orientierung der Schlaf und Wohnräume zum Garten. Die Wohnungen sind frei von tragenden Zwischenwänden, wodurch ein variabler Ausbau ermöglich wurde. 
Die Lage des Gebäudes erlaubt ein Energiekonzept, bei dem unter anderem die Sonnenenergie, die auf die Laubengangverglasung einfällt, durch integriert Warmwasserkollektoren genutzt wird.

Konzeption

Das Grundstück liegt im Bereich einer äußerst stark befahrenen Kreuzung. Während die Südostseite des Gebäudes zu dieser Straße hin orientiert ist, blickt die Nordwestfassade in einen ruhigen Garten mit altem Baumbestand. Ein vorrangiges Ziel war daher, die Wohnungen zum Garten hin zu orientieren und trotzdem die Sonneneinstrahlung auf der Straßenfassade für die Bewohner gewinnbringend zu nutzen. Deshalb wurde ein Laubenganghaus geplant, das mit allen Wohn- und Schlafräumen zum Garten orientiert ist, während Küchen und Essbereiche am verglasten Laubengang liegen und über große Fenster das Sonnenlicht einfangen. Um die, auf die Laubengangverglasung einfallende, Sonnenenergie möglichst effizient zu nutzen, sind in den Parapetbereichen Warmwasserkollektoren integriert. Zusätzlich wird der Laubengang zur Vorwärmung der Frischluftnachströmung für die Wohnungen genutzt. Um ein Überwärmen des Ganges zu vermeiden, sind am tiefsten und höchsten Punkt elektrisch regelbare Lüftungsklappen- oder Gitter eingebaut, die über Wärme- und Feuchtefühler angesteuert werden.

Bei der Gestaltung der Wohnungen wurde das innovative Gesamtkonzept des Gebäudes weiter verfolgt. Die Wohnungen sind frei von tragenden Zwischenwänden und mit einer zentralen Sanitärzelle ausgestattet, sodass eine Vielzahl von Ausbauvarianten möglich wird. Diese Flexibilität wurde auch bei der Elektro- und Sanitärplanung von Anfang an mit berücksichtigt.

Auftraggeber Familienhilfe gemeinnützige Bau und SiedlungsgmbH
Adresse

1130 Wien, Speisingerstraße 50-52

Nutzfläche 2.700 m2
Einheiten 31 Wohnungen + 2 Geschäftslokale
Projektstatus Fertigstellung 1999

Zurück