Projekte / Amtsstrasse

Wohnbau - 1. Preis Wettbewerb

Konzipiert und umgesetzt wurde ein 2-geschossiges Gebäude direkt an der Amtsstraße mit einer verdichteten reihenhausähnlichen Struktur im Innenhof. Die Altsubstanz an der Straßenfront wurde erhalten, während das Gebäude im Hof erneuert und aufgestockt wurde. Es entstanden 5 neue Terrassenwohnungen, die 2-geschossig angelegt wurden. Die im Innenhof geplante Kombination einer Atrium-Typologie mit einer Split-Level-Lösung gewährleistet eine optimale natürliche Belichtung der Häuser.

Erweiterte Altsubstanz

Um auf die schwierige Situation im relativ engen Innenhof bestmöglich zu reagieren wurde ein verdichteter Flachbau mit Atrien und zusätzlichen Eigengärten geplant. Das Gebäude an der Amtsstraße liegt in einer Schutzzone. Die Altsubstanz an der Straßenfront wurde somit erhalten, während das Gebäude im Hof erneuert und aufgestockt wurde. Insgesamt sind auf diese Weise 5 neue Terrassenwohnungen entstanden. Die Dachgeschoßwohnungen wurden 2-geschossig angelegt und verfügen über großzügige Lufträume.

Atriumshäuser

Die Südfassade der Artiumhäuser ermöglicht eine optimale Belichtung von Küche, Essbereich und eines Schlafzimmers. Jeder Raum in den Reihenhäusern wird somit durch ein Südfenster belichtet. Durch die Kombination der Atrium-Typologie mit einer Split-Level-Lösung ist gewährleistet, dass die Sonneneinstrahlung tatsächlich durch den Hof bis in das Erdgeschoß gelangt. Durch die spezielle Anordnung der Volumina gelingt es möglichst viel Sonnenlicht in den Wohnbereich zu bringen.

Auftraggeber SEG Stadterneuerungs- und EigentumswohnungsgmbH
Adresse

1210 Wien, Amtstraße 46

Nutzfläche 1.370 m2
Einheiten 14 Wohneinheiten
Projektstatus Fertigstellung 2007

Zurück